Kindergartenskikurse

  • 4 Jahre (ab Jahrgang 2014)
  • 5 Halbtage Montag bis Freitag
  • vormittags ca. 8-12 Uhr bzw. nachmittags ca. 13-17 Uhr
  • Monzag - Freitag
  • außerhalb Ferien und Wochenende

 

Kiga-Kurs im Januar
Skispaß mit Freunden aus dem Kiga
Termin für Ihren Kiga ab 8. November im Kiga und Internet
Meldeschluss: 22. Oktober 2018

 

 

Folgekurs im Januar                    21. – 25. Januar 2019 vormittags
Folgekurs im Januar                    21. – 25. Januar 2019 nachmittags

Folgekurs im Februar                  11. – 15. Februar 2019 vormittags
Folgekurs im Februar                  11. – 15. Februar 2019 nachmittags
Haltestellen und Tageszeiten jeweils ab Dezember im Internet
Skilehrer und alte Freunde wieder treffen und neue kennenlernen

 

Kurs
- Busfahrt mit Singen, Spielen, Geschichten, Brotzeitmachen
- Skikurs mit jungen, freundlichen Skilehrern
- kleine Gruppen mit ca. 6 Kindern
- 4 Kursklassen Z1 - Z4
- Abschlussrennen mit Urkunden und Medaillen für jeden. Infos zum Abschlussrennen finden Sie am Vorabend nach 21.00 Uhr auf unserer Internet

 

Kosten

Bus und Kurs 180 € = 36 € pro Tag
Geschwisterermäßigung 20 € je Kind
Lift- und Geländenutzung 25 € pro Woche

 

Skiverleih
online buchen
Ski und Schuh 46 €          Helm 10 €          Stöcke 6 €
Wir bringen die Ausrüstung beschriftet und eingestellt zum Bus.
Bitte dort wieder abgeben und eigene Schuhe nicht vergessen!

 

Anmeldung
Zur Anmeldung für den Kindergartenskikurs klicken Sie bitte hier.
Kostenloser Rücktritt bis 4 Tage vor Kursbeginn.

Bitte beachten Sie die AGBs.

Haltestellen und Abfahrtzeiten

  • Welche Leistungsgruppen bzw. Einteilungen gibt es?
      Kursklasse Kursziele Stöcke
    Z1 Anfänger kleine Richtungsänderungen keine Stöcke
    Z2 Bogenfahrer Pflugbogen fahren keine Stöcke
    Z3 Schwungfahrer Kurven fahren keine Stöcke
    Z4 Flitzer schnelle Kurven fahren mit Stöcken

     

  • Welche Ausrüstung wird benötigt?

    Ski:
    Anfänger bis Schulterhöhe - mittlere Fahrer bis zum Kinn.
    Ski bleiben während der 5 Kurstage im Bus.

    Skibindung:
    Sicherheitsbindung bitte im Sportfachhandel einstellen lassen.

    Skischuhe:
    Der Schuhschaft sollte nach vorne beweglich sein, die Zunge gut gepolstert. Beim Probieren den Innenschuh aus dem Skistiefel herauszunehmen und mit der Ferse ganz nach hinten rutschen. Vor der großen Zehe sollte noch ca. 1 cm Platz sein. Bringen Sie bitte Ihre Kinder mit angezogenen Skischuhen zum Bus.

    Skistocklänge:
    Bei gefasstem Griff sind Oberarm und Unterarm im rechten Winkel. Keine Stöcke für die Kursklassen Z1-Z3! Z4 mit Stöcken.

    Schneebrille:
    unentbehrlich zum Schutz der Augen - besonders bei Schneefall - gute Passform wichtig.:

    Skihandschuhe:
    Gefütterte gut wasserfeste Fäustlinge halten die Hände besser warm.

    Helm:
    keine Pflicht, jedoch empfohlen, gute Passform, Helmhaube, bitte keinen Schal (Verletzungsgefahr!)

    Leihausrüstung:
    online buchen bei "Kursanmeldung und Skiverleih".
    Wir bringen die Ausrüstung beschriftet und eingestellt zum Bus mit. Bitte dort wieder abgeben und eigene Schuhe nicht vergessen!

    Markieren der Ausrüstung:
    Bitte beschriften Sie alle losen Ausrüstungsgegenstände mit Namen und/oder Telefonnummer  (Tape, Edding, Leuko, Wäschestift, Kuli …).
    Die Skischule haftet nicht für verlorene Gegenstände.
    Fundsachen sind während des Kurses im Bus – bitte beim Busleiter nachfragen! - oder nach dem Kurs in Heimstetten, Graf Andechs Straße 4, Tel. 089/9035900 abzuholen.

    Rucksack:
    mit Brotzeit, ausreichend Getränk (dicht und bruchsicher, bitte keine Milch oder Kakao), Schneebrille, Helm mit Helmhaube, warmen Handschuhen (ideal Fäustlinge) sowie evtl. Reisekaugummi gegen Übelkeit.

  • Welche Skigebiete werden angefahren?

    Kreuth am Tegernsee

    Die Kirchberglifte am Fuße des Leonhardtstein sind seit Jahren das kleine Skiparadies für "unsere" Zwerge. Drei verschiedene Lifte, eine Waldabfahrt durch den sagenumwobenen Zauberwald vom Kirchberg, mit eingefahrenen Bobbahnen und Schanzen sowie vieles mehr - damit stellt dieses Gebiet für Ihre Kinder einen echten Erlebnispark dar. Auch die Geschichten über den Tegernsee, den Adler Leonhardt, der die Kids den ganzen Tag beobachtet, sind ein Teil von Kreuth. Die Busse parken direkt an der Skipiste, so dass keine langen Wege zurückzulegen sind. Von Spielen in der Ebene bis zum Fahren in den steileren Stücken und in unterschiedlichen Geländeformen werden die Herausforderungen und damit die Erlebnisse und Erfolge von Tag zu Tag wachsen.

    Internetseite des Betreibers:
    http://www.gaestehaus-eck.de/content/skilift.php


    Lenggries / Wegscheid

    Der Jaudenhang in Wegscheid ist für uns nicht nur eine Ausweichmöglichkeit, wenn die Wetterbedingungen in anderen Skigebieten einen erlebnisreichen Skiunterricht nicht mehr zulassen. Vielmehr stehen den Zwergerln neben einem Seillift und zwei unterschiedlich langen Schleppliften, mehrere Abfahrtsmöglichkeiten und vielfältige Geländeformen zur Verfügung. Es warten flache, breite Hänge, aber auch steilere Stücke und kleine ungewalzte Pisten auf die Kinder. Auswahl und Nutzung der Gegebenheiten erfolgt unter Beachtung der Kursklassen und selbstverständlich der Leistungsstärke der Zwergerlgruppe. Die unterschiedlichen Geländeformen bieten alle Möglichkeiten, sich zu erproben, Neues zu erfahren und damit zu lernen.

    Internetseite des Betreibers:
    http://www.brauneck-bergbahn.de/